Pressemitteilung: Der Milktail – Milch als Cocktail

Verführerische Kreationen machen Milch zum Kultgetränk

Der Cocktail-Trend ist ungebrochen. Ob süß, cremig oder fruchtig, ob mit oder ohne Alkohol – die Auswahl an Mixgetränk-Kreationen ist riesengroß und bietet für jeden Geschmack etwas. Milch und Sahne haben bei den klassischen Cocktails in der Rubrik „Creamy“ schon lange ihren festen Platz. Es lohnt sich aber auch, die Milch zum Hauptdarsteller zu machen und den Cocktail als Milktail zu genießen.

Set of fruit smoothie in glasses isolated on white background.

Der klassische Milchshake – die Mutter aller Milktails

Der bekannteste Milktail ist der klassische Milchshake. Pürierte Früchte wandern mit Eis und Milch in den Shaker. Dank der individuellen Fruchtauswahl sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Kirsche, Erdbeere oder Banane, als sortenreiner Shake oder mit einem Fruchtmix – all das ist dem eigenen Geschmack überlassen. Gleichzeitig lässt sich der Shake auf diese Weise immer wieder neu erfinden. Tipps: Etwas Fruchtsirup oder Konfitüre derselben Obstsorte führt zu einem deutlich intensiveren Geschmack. Und wer gefrorene Früchte zum Pürieren nimmt kann auf die Eiswürfel verzichten und den Shake noch fruchtiger machen. Da Milchshakes mit Ananas oder Kiwis nach einiger Zeit bitter werden, sollten diese sofort getrunken oder die Früchte vorher erhitzt werden.

Eiskaffe

Eiskaffee oder Eisschokolade – immer wieder ein Genuss

Zwei weitere Milktail-Klassiker sind Eiskaffee und Eisschokolade: In einem Longdrink-Glas werden einige Eiswürfel und zwei bis drei Kugeln Vanilleeis gegeben. Anschließend wird mit einer Mischung aus kaltem Kaffee und Milch beziehungsweise Kakao das Glas aufgefüllt. Sahnehaube und Schokostreusel machen den Milktail zur optischen und geschmacklichen Perfektion. Egal ob als Nachtisch oder zur Kaffeezeit – mit Eisschokolade oder Eiskaffee lässt sich immer ein genussvolles Ausrufungszeichen setzen.

Milch, Säfte und Eiswürfel – der Milktail im Freestyle

Milktails laden zum Experimentieren ein. So lassen sich mit Freunden an einem Milktail-Abend die spannendsten Kreationen entwerfen. Dazu braucht es Milch und Sahne, verschiedene Früchte, Fruchtsäfte, Sirups in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, Eiswürfel und wer möchte, Spirituosen. Als „Hardware“ benötigen Milktailer lediglich einen Shaker und einen Standmixer. So ausgerüstet kann das Ausprobieren und Testen losgehen. Spaß und Genuss sind dabei garantiert. Serviert in hohen Gläsern kommen Milktails besonders gut zur Geltung

Der gesunde Mix nicht nur für zwischendurch

Wer Milktails genießt, bringt allerdings nicht nur Urlaubsfeeling in die eigenen vier Wänden, sondern tut sich selbst auch etwas Gutes. Denn die alkoholfreien Milktails – in Maßen genossen – sind zugleich auch hervorragende Nährstoffcocktails. Der Milch-Früchte-Mix bringt hochwertiges Eiweiß und eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralien mit sich. So kann er auch bei Appetitlosigkeit als Mahlzeitenersatz dienen.

Entdecken Sie die Initiative Milchtrinker auch bei Instagram und Facebook:

https://www.instagram.com/_milchtrinker_/

https://www.facebook.com/DialogMilch/