KUH+DU Kampagne

KUH+DU ist eine Kampagne der Welttierschutzgesellschaft e.V. Ziel der Kampagne ist die Einführung einer Haltungsverordnung für Milchkühe sowie mehr Transparenz für den Verbraucher.

Die Welttierschutzgesellschaft und PROVIEH fordern vom Gesetzgeber, die Haltung von Milchkühen in Deutschland gesetzlich zu regeln. Hierfür wurde von den Organisationen ein Entwurf für eine Haltungsverordnung erstellt, der neben konkreten Haltungsvorgaben auch tierbezogene Indikatoren und einen Sachkundenachweis für Landwirte beinhaltet.

Eine entsprechende Online-Petition wurde bereits vor drei Jahren ins Leben gerufen und fand großen Zuspruch in der Bevölkerung. Das Ergebnis der Aktion sowie der Verordnungsentwurf wurden der parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Dezember vorgestellt.

Die Parlamentarische Staatsekretärin Dr. Flachsbarth war beeindruckt von der hohen Zahl der Unterstützerinnen und Unterstützer. Sie stimmte in vielen Punkten dem Entwurf zu; auch einen Sachkundenachweis halte sie für wichtig.

Flachsbarths wichtigstes Anliegen sei es jedoch, dass man bei allen möglichen Lösungsansätzen nicht die Landwirte aus den Augen verliere und hält daher weiterhin an freiwilligen Vereinbarungen fest.

Zur Kampagne